· 

Lernen auf einen Blick

Es hilft, sich seine Ziele aufzuschreiben und irgendwo hin zu heften, wo man stets einen Blick draufwerfen kann.

Zu sagen: "Ich kann nicht" wirkt  wie eine Verwünschung, wie ein böse gemeinter Zauberspruch. Wer sich selbst sagt. "Ich bin unfähig", hypnotisiert sich in einen schlechten Geisteszustand hinein.

 

Die Mongolen haben einen hübschen Spruch: "Funktioniert nicht? Macht nix! Geht schon!"  Kein Wunder, dass sie es bis  Europa geschafft haben und ein Weltreich von China bis Europa errichteten.

 

 

Fürs erfolgreiche Lernen braucht es erstens Arbeit und zweitens einen positiv gestimmten Geist! Sich selber ermuntern, indem man sich ein Blatt mit Text und Bild gestaltet (und vielleicht sogar ein eigenes Vorbild postet (Superman?) hilft.

Und zwar in allen Altersgruppen.

 

Ps.: Wer es mit dem Bild nicht so hat, kann es sich aufs Handy aufnehmen, oder nur aufschreiben, laut aussprechen und eine Bewegung oder eine Geste dazu machen (am besten erinnerst du dich an eine Situation und an das Gefühl, wenn du irgendetwas mehr oder weniger Schweres geschafft hast!) Diese Geste merk dir und mach sie, wenn du verzagt bist! Und atme tief ein und aus!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0